Kinderwunschzentrum Münster - Sie sind nicht allein!

Liebe Kinderwunschpatientin!

Der letzte Zyklusstart für eine Kinderwunschtherapie ist in diesem Jahr der 03.12.2020 (Stimulationsbeginn). Wir beginnen für das Jahr 2021 wieder ab dem 22.12.2020 mit der Therapie. 

Ihr Kinderwunschzentrum Münster

WICHTIGER HINWEIS

Liebe Kinderwunschpaare,

laut den aktuellsten Informationen des Robert Koch Instituts bestehen nach heutigem Wissenstand: keine Hinweise darauf, dass Covid-19 auf das Kind im Mutterleib oder durch Muttermilch übertragen werden kann. Die Datenlage ist derzeit aber noch nicht ausreichend, um diese und andere Fragen zu Covid-19 in der Schwangerschaft abschließend zu beantworten, weswegen die europäische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Embryologe (ESHRE) aktuell empfiehlt, keine Kinderwunschtherapien durchzuführen.

Mit der Lockerung der Covid-19 Maßnahmen, werden wir aber einer begrenzten Zahl von Paaren, die dies ausdrücklich wünschen, ab dem 21.04.2020 die Möglichkeit geben, die Kinderwunschtherapie zu starten/fortzufahren. Auch Gesprächstermine und auch Erstgesprächstermine bieten wir weiterhin an. Vorsorglich haben wir unsere Praxis in Teams aufgeteilt. Durch die reduzierte Zahl an Mitarbeitern kann es gegebenenfalls dazu kommen, dass wir nicht wie gewohnt alle Therapien gleichzeitig starten können und es längere Wartezeiten bis zum Therapiestart gibt. Grundsätzlich sollten sich möglichst wenig Patienten gleichzeitig in der Praxis aufhalten um die aktuellen Hygiene- und Abstandsvorschriften zu beachten und um einen größtmöglichen Schutz vor einer Coronavirusinfektion für alle zu erreichen.

Daher gelten bis auf weiteres folgende Notwendigkeiten für einen Gesprächs-/Untersuchungstermin in unserer Praxis:

1. Für jeden unser Patientenkontakte (z.B. Blutentnahme, Therapiestart, Gespräch oder Ultraschalluntersuchung) ist eine vorherige telefonische/ mündliche Terminabsprache ZWINGEND ERFORDERLICH!!! Kommen Sie nicht spontan oder unangemeldet in die Praxis.

2. Um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, möchten wir Sie bitten, soweit dies möglich ist, nur alleine zu den Untersuchungsterminen in der Praxis zu erscheinen. Begleitpersonen sind bei geplanten Gesprächsterminen erlaubt.

3. Bitte tragen Sie in der Praxis eine Mund- und Nasen Schutzmaske um das Infektionsrisiko für Sie und andere zu reduzieren.

4. Bei Krankheitssymptomen wie z.B. Husten, Schnupfen, Fieber usw. bitten wir Sie, uns unbedingt vorher telefonisch oder per Mail zu kontaktieren.

Wir denken, dass wir es durch o.g. Maßnahmen vermeiden können, dass unsere Einrichtung komplett geschlossen werden muss. Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen in medizinisch begründeten Fällen (z.B. im Infektions- oder Quarantänefall oder auf behördliche Anordnung) möglich sein kann, dass wir Ihre begonnene Therapie doch unvermittelt abbrechen müssen. Wir halten Sie mit aktuellen Informationen zum weiteren Vorgehen hier auf dem Laufenden.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0251- 48267-0.

2 Millionen Paare in Deutschland bleiben ungewollt kinderlos: das sind etwa 20% der Beziehungen, bei denen nach ein bis zwei Jahren ungeschütztem Geschlechtsverkehr keine Schwangerschaft eintritt.

Die Gründe für unerfüllten Kinderwunsch sind vielfältig und finden sich zu gleichen Teilen bei Frau und Mann. Wir  stellen im Rahmen unseres ganzheitlichen Ansatzes immer das Paar in den Mittelpunkt unserer Bemühungen. Als eines der wenigen Zentren in Deutschland bieten wir Ihnen neben der üblichen gynäkologischen Abklärung und Therapie auch eine umfassende Diagnostik und Therapie des Mannes.

In unserer DIN EN ISO 9001:2015 zertifizierten, kassenärztlich zugelassenen Praxis bieten wir Ihnen eine individuelle Behandlung auf höchstem wissenschaftlichen Niveau nach dem Prinzip, in die natürlichen Vorgänge so viel wie nötig aber so wenig wie möglich einzugreifen.

Vertrauen Sie erfahrenen Spezialisten – Es gibt gute Chancen für Ihren Kinderwunsch!